> 2046

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

PROJEKT & BRUTZONEN des INVASOR

Das INVASOR.LABOR ist BRUTSTÄTTE für die Entwicklung von KULT & KUNSTprojektilen aller Genres. Sie verlassen das LABOR als GESCHOSSE IN DIE ZEIT. Auf der Basis von BLUMEN FLEISCH & BLUT werden in den BRUT & PROJEKTZONEN des INVASOR stets neue Formen dis/ harmonischer Kompositionen erforscht & über deren filmisch/performative Transformationskanäle als INVASOR.PROJEKTILe in die Atmosphäre katapultiert. Obwohl endgültige Ergebnisse frühestens wie spätestens im Jahre 2046 erwartet werden, ist die finale Produktion vorheriger ZEITGESCHOSSE & deren temporäres Aufblitzen nicht gänzlich ausgeschlossen, im weitesten Sinne aber auch vom KLIMA, der WELTLAGE & anderen atmosphärischen Strömungen abhängig.

ALLES  MUSS  HAARGENAU  IN  EINE  TOBENDE  ORDNUNG  GEBRACHT WERDEN !

 

 

 

 

 

2046  #  Das Jahr, in dem INVASOR diesen PLANETEN verlässt. SEKTION für ZEITforschung. OUT of the past & OUT of the future. 

In Cooperation mit Kronos-Werke GmdH.

 

artaud research # BASIS im künstlerischen GesamtKonzept des INVASOR. Initiierte zs mit BÜRO ARTAUD den ARTAUD KONGRESS 2009 #

Motto > > >   ALLES MUSS HAARGENAU IN EINE  TOBENDE ORDNUNG GEBRACHT WERDEN!

 

atelier  #  GALERIE für visuelle KULT- & KUNSTwerke, in der die dem Siechtum und dem Prozess der Verwesung ausgesetzten artifiziellen Abfallprodukte ihrem Umfeld entrissen wurden, um sie in einer Art künstlichem Treibhaus vorsichtig wiederzubeleben, bis sie sich euphorisch und pulsierend Orte echter Fruchtbarkeit zurückerobern.

 

CHRONIKa total  # ARCHIV for  LOST - FORGOTTEN - or - STILL PROJEKTs.  Dokumentiert die ÖFFENTLICHEN FEHLLEISTUNGEN des INVASOR temporär.

 

FILMfactory - no industry -  präsentiert filmische Metastasen der Poesie & art.DOKs von theatral/performativen INVASOR_AKTen  -

u.a. im youtubeKANAL der factory & des NACHTFLUG INVASOR

 

Super8FILMzone # In Cooperation mit den Formationen atelier archangelsk BÜRO ARTAUD & Pathos Transport Berlin von Wahnfried & Waschkau zwischen 1996- 2006 ca. 22 SUPER.8.FILME produziert. Filmische Kleinkunst zwischen bewegten Bildern, surrealen Sounds und visionärer Dichtung.

 

LABOR # Es unterhält direkte wie geheime Vernetzungen zu internen wie externen INVASORiNNEN und den entsprechen KULTzonen. BRUTSTÄTTE für die Entwicklung von KUNST_PROJEKTilen aller Genres.  Sie verlassen das LABOR als GESCHOSSE IN DIE ZEIT.

 

MAGAZIN für ZeitVerdichtung & Vivi-Sektionen # Störfälle & Tribunale # ZONE für DEBATTEN & DISKURSE im RHIZOM aus Kult, Kunst & performativern KOMPOSITIONEN # ARENA für literarische Texturen ; Poesien, Pamphlete & Theorien. # INVASORdebatten sind STÖRUNGEN im öffentlichen Diskurs, weil sie in Wunden greifen, wo sich andere in ihrem Dasein in sog. WOHLfühlnischen eingerichtet und sich der Fähigkeit beraubt haben, über den eigenen Tellerrand zu blicken. / zZ OUT OF ORDER...

 

NACHTFLUG INVASOR ist RadioPoesie am Rande der Umnachtung, wo in den Schluchten des Schlafs, die schon fast Vergessenen noch immer träumen - oder - in dis/harmonsichen SoundLandschaften für Momente pulsierenden Schweigens wieder erwachen. In der Vernetzung sog. FREIER RADIOs startet NACHTFLUG INVASOR demnächst mit  HÖRSPIELkompositionen; RadioPoesien; Soundlandschaften, Dis/Harmonsischen Epidemien auch ausserhalb des Sendebereiches Berlin.

 

PROjektile sind GESCHOSSE IN DIE ZEIT.

 

THEATER & PERFORMATIVE KOMPOSITIONEN präsentieren ästhetische GesamtKonzeptionen des INVASOR. In der Vernetzung der Kunstflächen TEXT DRAMA SOUND mit den Elementen THEATER & FILM reifen sie zur INSZENIERUNG oder PERFORMATIVEN KOMPOSITION, wenn sich ein TEAM für ein PROJEKT zur FORMATION unter idealen Raum/Zeit/Bedingungen zusammenfindet. 

 

 

 

 

 

 

P L A N   O F   T H I S   W O R L D  –o r  –T H I S   W O R L D   I S   A   M I S T A K E

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

INVASOR___Start